Segelkunstflug-Schweizermeisterschaft in Bad Ragaz

Am Mittwochabend fand das Eröffnungsbriefing statt. Zuvor waren die Wetterbedingungen sehr schlecht, sodass gar keine Trainingsflüge gemacht werden konnten. Naja für uns Junioren auch nicht allzu schlimm – wir können auch nicht schon zu Beginn vom Herbstsemester alle Vorlesungen schwänzen…

 

Nico Jägli vertrat uns in der Kategorie Espoirs, Mike Hürrlimann und ich traten in der Advanced an. Nico schnupperte das erste Mal Kunstflugwettbewerbsluft, Mike nahm trotz wenig aktuellem Training teil, und ich selber sah die SM als Abschluss der Saison nach der WM.

 

Der Donnerstag zeigte sich zumindest vom Wetter her von einer guten Seite: Die Pflicht und die Kür konnten wir bereits abhaken! Leider musste Nico als Neuling die schmerzhafte Erfahrung machen, dass es für gute Benotungen in der Kür unverzichtbar ist, ein Programm zu bauen welches rundum gut zusammenpasst. Ich profitierte noch von der WM. Beide Flüge waren auch nach 2 Monaten noch Routine. Mike musste sich erst nach dem Streckenfliegen wieder an den Fox gewöhnen…

 

Freitag. Es trafen noch die Unlimited-Piloten ein. Zwar kommen alle nicht aus der Schweiz – doch ist es für sie ein super Training und für uns toll zum Zuschauen… Während sie die ersten zwei Programme nachholten, versuchte der Rest die ersten zwei Unbekannten in der Box zu präsentieren.
Nico tat das mit Bravour, zwei Mal den zweiten Platz, und damit auch in der Overall Zweiter knapp vor Sarah, welche leider gleich zu Beginn falsch abbog… Dasselbe passierte auch Mike. Auch wenn er den Fehler bemerkte – einige Punkte gingen unnötig verloren. Zugegeben, ich war noch ziemlich in Form! Doch trotzdem musste ich Manfred ersten Platz beim vierten Flug verdient gönnen.

 

Schon der letzte, und auch der beste Tag der SM! Bei den Letzten zwei Flügen wurden wir alle nochmals durch den Schwierigkeitsgrad auf die Probe gestellt. Gut zu sehen war die Ausdauer und Lernfähigkeit von Nico und Mike: Sie bekamen für die letzten Flüge bedeutend bessere Noten als zu Beginn.

 

Die Organisation von Kathrin war echt super! Am Nachmittag gab es ein Apero mit Modellflugshow. Ich durfte zum Schluss noch mit dem Fox einen Showflug machen. Da sagt man nicht Nein ;)
Bei der Rangverkündigung gewann Nico hinter Dario Wirtz Silber in der Espoirs. Mike erreichte den vierten Platz – kein Wunder wenn die Konkurrenz viel mehr Training hat. Und ich darf mich neuerdings Schweizermeister in der Kategorie Advanced nennen J. In der Unlimited gewann klar der Erfahrenste: Sigi Mayr. Beendet wurde der gemütliche Abend mit Live-Musik und einem feinen Abendessen.


Erfreulich war, wie viele Leute am letzten Tag erschienen sind! Schön dass das Interesse am Kunstflug da ist, auch wenn das Teilnehmerfeld etwas klein war. Auch toll das von dem Junior Gliding Team viele erschienen sind! Das zeigt doch was für einen guten Zusammenhalt wir haben…

 

Jonas Langenegger

 

Teilnehmer vom Junioren-Kader

Teilnehmer vom Junioren-Kader

 

Podest Espoirs

Podest Espoirs

 

Podest Advanced

Podest Advanced

 

Fox

© 2014 Swiss Junior Gliding Team - Alle Rechte vorbehalten
Diese Seite wurde mit Rent-a-Site CMS erstellt

CMS: Rent-a-Site.ch